anklicken für zurück

Ein Privatwagen der Fa. Reichwald&Co
Die Firma Reichwald hatte vor dem zweiten Weltkrieg einen Bahnanschluß zu ihrem Werksgelände auf der Sieghütte in Siegen. Die eigenen Wagen durften bis zur Güterabfertigung des Siegener Bahnhofs auch über Staatsbahngleise laufen. Von der Arbeitsgruppe Eisenbahn e.V., Kreuztal wurde der Wagen 1999 in einer Sonderserie aufgelegt. Rangiert wird dieser RePaint-wagen mit der Köf II 5274 der Eisenbahnfreunde Betzdorf, die bei mir als RePaint einer GR-Maschine entstand.

Foto, Grafik und Text by MiBaOne 2004